Tour zum Freilichtmuseum Hagen (Bericht & Video)

Samstag, 21. September 2013 starteten wir mit 24 Mitgliedern und Freunden unsere Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Mettmann nach Hagen ins Freilichtmuseum.

 Der Fußweg zu unserem Treffpunkt auf dem Gelände war ziemlich steil und so begann unsere Führung „Holz, Hefe, Hanf und mehr“ mit einer kleinen Verspätung. Ein Lob an alle Teilnehmer, die so tapfer durchgehalten haben! Unsere Gästeführerin hatte uns mehr als 1 Stunde vieles zu berichten und führte uns u.a. in die Essigbrauerei und Senfmühle. Sie berichtete aus dem Arbeitsleben in der Mühle und der Achatschleiferei ebenso wie von der Blaufärberei und des Stoffdrucks. Beeindruckend war auch die Geschichte der Tabakverarbeitung. Frau Rüthning – unsere Heimatfreundin – konnte berichten, dass es auch in Mettmann Zigarrenverarbeitung in Heimarbeit gab.

 

Unsere Mittagspause konnten wir in der Sonne im Außenbereich genießen. Es wurden kräftig die Produkte aus der Bäckerei und Metzgerei probiert und auch für zu Hause eingekauft.

Genügend Zeit stand uns zur Verfügung, um einen weiteren Blick in die 60 historischen Werkstätten (aus dem ausgehenden 18. bis ins 20. Jahrhundert hinein) zu werfen oder einfach bei strahlendem Sonnenschein das landschaftlich reizvolle Mäckingerbachtal zu erkunden.

Gegen 16:00 h traten wir die Heimreise an.

 Vielen Dank an alle für die schönen Stunden,

Ihre,

Birgit Stüllenberg

 

Fritz Thielen hat ein Video darüber gedreht.

   
© Aule Mettmanner